Ombré hair

Veröffentlicht auf von Caroline

Hallo zusammen :)
Da das mit dem Dip Dye ja nicht so wirklich klappt bei mir, wie ich euch vor 2 Monaten oder so ja schon einmal berichtet hatte habe ich nach einer Alternative gesucht. Nun habe ich schon länger eine Art des Ombré hair im Kopf. Allerdings möchte ich das nicht sooo blond haben und es soll auch nicht abgehackt aussehen.
Wie immer schaue ich mir dazu Bilder an und schaue verschiedene Videos auf youtube. Teilweise sind sie hilfreich teilweise nicht und es wiederolt sich natürlich auch alles immer wieder aber ich finde es wichtig von verschiedenen Leuten die Eindrücke und Techniken zu sammeln um dann für sich persönlich eine zu finden, mit der man zurecht kommt und zu sehen wie das ganze bei einem selbst zum Schluss ungefähr ausehen sollte. 
Wie gesagt möchte ich das nicht ganz blond. Ich weißeigendlich ist Ombré hair blond aber ich persönlich finde das so krass nicht so schön. Schlimm finde ich auch, wenn man genau die Übergänge sieht aber das gibt es verschiene Trick, wie man die verhindern kann. Einige habe ich z.B. auch noch in den Videos entdeckt.
 
Hier z.B. finde ich sieht man schon (falls ihr das so seht) ein gewisse "Kante". Das ganze sieht halt nciht so natürlich aus sondern halt abgehackt.
 
 http://www.polyvore.com/cgi/img-thing?.out=jpg&size=l&tid=29251815
 
Bei ihr finde ich das richtig schön. Es verläuft recht schön und es ist nicht ganz Blond.
 
http://3.bp.blogspot.com/-ecln9QEWlKI/Tpdh6kj95HI/AAAAAAAAAHY/NZ_pvtc9M9w/s1600/tumblr_lptt3ouaxN1qb13bqo1_500.png
 
 
Wie gesagt habe ich auch Videos dazu gesehen und möchte euch jetzt einfach mal zwei davon hier dazu verlinken. Ich finde beide Videos sehr informativ, auch wenn nur das eine ein "Tutorial ist" in dem anderen erklärt sie nur. Aber trotzdem finde ich das super, weil ich das so wie sie das hat am schönsten finde und bei ihr sieht das auch einfach toll aus !
Also einmal das Video, wo ich sie einfach so schön finde von der Machart her:
 
Und das Video, in dem sie einfach super erklärt :)
 

 

Veröffentlicht in mein Leben mit Bildern

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post