Ergebnisse vom Wochenende

Veröffentlicht auf von Caroline

Weil es so schön ist nochmal ein paar sportliche Ergebnisse vom Wochenende ;)

 

Fußball:

 

Gladbach 3:1 FCB

Hoffenheim 0:0 Hannover

Schalke 3:1 Stuttgart

Wolfsburg 1:0 Köln

Freiburg 1:0 Augsburg

Nürnberg 1:0 Hertha

Lautern 0:0 Bremen

HSV 1:5 BVB

Leverkusen 3:2 Mainz

 

Ja Bayern.. was war das denn bitte ? Das könnt ihr aber echt besser. Müller hat das Spiel ganz richtig beschrieben: beschissen !

 

Aber der Lichtblick ist da ! Dortmund hat den HSV so in den Boden gestampft. Echt super Spiel und grandiose Leistung. Ich hab zwar leider meine Wette verloren ( haben auf 1:3 gesetzt) aber ich werden diesen bescheuerten HSV Schal mit Ehre tragen, nach diesem Spiel !

Mein Kumpel war jetzt nicht so begeistert. Es hat keiner von uns beiden richtig getippt also müssen wir beide die Wette einlösen. Wie gesagt ich werde ihn mit Ehre tragen aber J. freut sich nicht wirklich. Für ihn ist es ne Strafe einen ganzen Tag mit dem Bayern Schal rumzulaufen. Das tut mir jetzt aber leid :D

 

In der Tabelle (oben und unten) sieht es denn erstmal so aus:

 

Die ersten drei Plätze belegen Bayern, Dortmund und Schalke mit jeweils 37 Zählern gefolg von Gladbach auf Platz 4 mit 36 Punkten.

Auf dem Relegationsplatz steht Lautern mit 17 Punkten, gefolgt von Freiburg mit 16 Punkten und die Rotelaterne geht diesen Spieltag an den FC Augsburg mit 15 Punkten.

 

Skispringen:

 

Die beiden Springen in Zakopane waren wirklch spannend. Auch wenn der Wind beim ersten Springen wieder seine Finger mit im Spiel hatte aber es ist ja nunmal ne Freiluftsportart.

 

Das erste Springen am 20.01. hat der Pole Kamil Stoch, vor heimischer Kulisse, für sich entschieden. Zweiter wurde Richard Freitag aus Deutschland, geflogt von Andreas Kofler aus Österreich.

 

Das zweite Springen am Samstag wurde dann nochmal spannend. Den Sieg sicherte sich der Österreicher Gregor Schlierenzauer mit zwei starken Sprügen. Zweiter wurde, wie am vortag, Richard Freitag gefolgt von Anders Bardal aus Norwegen.

 

Die Führung im Gesamtweltcup hat nach wie vor der Österrecher Andres Kofler (905 Punkte) vor Gregor Schlierenzauer( Österreich, 866 Punkte) und Anders Bardal (Norwegen, 809 Punkte). Bester Deutscher ist Richard Fretag mit 614 Punkten auf dem fünften Platz.

 

Reiten:

 

Das Weltcupspringen in Leipzig, im Rahmen von Patnter&Pferd, konnte der Deutsche Christian Ahlmann mit seinem Hengst Taloubet  Z für sich entscheiden.

 

Weltcupführender ist Rolf-Göran Benktsson (Schweden, 74 Punkte) gefolgt von Dennis Lynch (Irland, 54 P.) und

Keven Staut (Frankreich, 53 P.). Bester Deutscher ist Ludger Beerbaum mit 39 Punkten.

 

So liebe Leute. Jetzt habe ich meine Langweile überwunden und ich hoffen der ein oder andere liest sich das durch bzw. ich hoffe es interessier überhaupt irgendjemanden von euch.

Liebe Grüße :)

Veröffentlicht in Sport

Kommentiere diesen Post